Sie sind hier: Tages-Nachrichten:
ZurŁck zu: Startseite
Allgemein:

Tages-Nachrichten:

Neue und aktuelle Meldungen zum Weltgeschehen und wichtige Nachrichten für Deutschland

Bevorzugt sich Amazon mit seiner Buybox selbst?

Seit Jahren ermitteln Kartellbehörden, ob Amazon seine Marktmacht missbraucht und sich auf seinem Marketplace selbst bevorzugt. Plusminus hat zu dieser Frage exklusiv recherchierte Zahlen zusammengetragen. Von J. Hommer und J. Gräfe.

Die Canna-Busse vom Times Square

Mitten in New York sorgt eine neue Attraktion f√ľr Aufmerksamkeit: Canna-Busse. Vor den fahrenden "Coffee Shops" bilden sich teils lange Schlangen. Legal ist der Drogenverkauf, aber nicht unumstritten. Von Antje Passenheim.

Belarussische B√ľrgerrechtlerinnen mit Karlspreis geehrt

Drei belarusische B√ľrgerrechtlerinnen haben in Aachen den Internationalen Karlspreis erhalten. Es war eine der politischsten Preisverleihungen in der Geschichte des renommierten Preises.

K√§mpfe im Donbass: Entscheidende Tage f√ľr Luhansk

Die militärische Lage im Donbass spitzt sich zu. Vor allem das Gebiet Luhansk ist heftigen Angriffen ausgesetzt. Die ukrainische Seite könnte vor dem Verlust der strategisch bedeutsamen Stadt Sewerodonezk stehen. Von Palina Milling.

Nach Amoklauf in Uvalde: Das Trauma einer Kleinstadt

Nach dem Amoklauf an einer Grundschule in der US-Kleinstadt Uvalde haben die Menschen in einer Mahnwache der Opfer gedacht. Eine Neunjährige erzählt, wie sie die Stunden im Klassenzimmer erlebte. Von Nina Barth.

Scholz wertet Russlands Krieg gegen die Ukraine als Fehlschlag

Kanzler Scholz hat sich erneut √ľberzeugt davon gezeigt, dass Russlands Pr√§sident Putin den Krieg in der Ukraine nicht gewinnen wird. Bei seiner Rede in Davos rief Scholz zudem zu neuen Formen der internationalen Zusammenarbeit auf.

Frankreichs Atomindustrie schlittert in die Krise

Frankreich ist weniger vom russischem Gas abhängig als Deutschland - dank der 56 Atomreaktoren. Weil aber mehr als die Hälfte davon still steht und Russland als Kunde wegbricht, steht Frankreichs Atomindustrie unter Druck. Von Julia Borutta.

Habeck setzt auf Vorreiterrolle der G7 bei Kohle-Ausstieg

Die Umwelt- und Energieminister der G7-Staaten beraten in Berlin √ľber die Zukunft der Energieversorgung. Dabei geht es vor allem um die Frage, wann man aus der Kohle-Verstromung aussteigt. Deutschland hofft, dass die G7 hier Vorreiter werden.

powered by docool.de