Sie sind hier: Tages-Nachrichten:
ZurŁck zu: Startseite
Allgemein:

Tages-Nachrichten:

Neue und aktuelle Meldungen zum Weltgeschehen und wichtige Nachrichten für Deutschland

Koalitionsgespräche: Wo die Ampel-Partner einig sind

Bei den Koalitionsgespr√§chen ist meist von Knackpunkten die Rede. Dabei lohnt auch ein Blick auf die Gemeinsamkeiten. SPD, Gr√ľne und FDP planen einige Gesetzes√§nderungen, die den Alltag vieler Menschen ver√§ndern k√∂nnen. Von Bj√∂rn Dake.

Fehlende Bauteile belasten auch den Chipkonzern Intel

Der Halbleiter-Konzern Intel bekommt wie so viele in der Industrie den momentanen Chipmangel zu sp√ľren. Weil andere Bauteile fehlen, bestellen Computer-Hersteller weniger bei dem US-Unternehmen. Von Marcus Schuler.

Greenpass in Italien wirkt: Zahl der Impfungen steigt deutlich

Seit einer Woche muss jeder italienische Beschäftigte nachweisen, geimpft, genesen oder frisch getestet zu sein. Wohl auch, weil Tests kostenpflichtig sind, steigt die Impfbereitschaft an. Von Jörg Seisselberg.

Evergrande: Drohende Zahlungsfähigkeit offenbar vorerst abgewendet

Der hochverschuldete chinesische Immobilienkonzern Evergrande soll sich Medienberichten zufolge mit einer l√§ngst √ľberf√§lligen Zinszahlung Luft verschafft haben. Ist das mehr als ein Zeitgewinn?

Union Berlin kritisiert Polizeieinsatz in Rotterdam

Nach der Partie gegen Feyenoord hat Union Berlin den Polizeieinsatz in Rotterdam als zu hart kritisiert. Rund um das Spiel kam es zu Ausschreitungen mit 75 Festnahmen. Schon am Mittwoch war eine Gruppe um Union-Präsident Zingler angegriffen worden.

Marktbericht: Anleger erstmal erleichtert

Positive Nachrichten aus China sorgen zum Handelsstart in Frankfurt f√ľr leichte Kursgewinne. Doch wie lange wird die Erleichterung der Investoren anhalten?

43 Länder verurteilen Menschenrechtsverletzungen Chinas

Die UN haben erneut massive Verst√∂√üe Chinas gegen die Menschenrechte - vor allem wegen der Unterdr√ľckung der Uiguren - angeprangert. Auffallend viele Staaten unterst√ľtzen die mahnenden Worte. Von Antje Passenheim.

Konflikt mit China: Biden sagt Taiwan milit√§rische Unterst√ľtzung zu

US-Pr√§sident Biden hat sich √ľberraschend klar zum Taiwan-Konflikt ge√§u√üert. Im Falle eines chinesischen Angriffs sicherte er milit√§rische US-Unterst√ľtzung zu. Das Wei√üe Haus ruderte allerdings wenig sp√§ter zur√ľck.

powered by docool.de